Inhalt

Verschieben des Folder-Basispfades des FAUbox-Clients

Achtung: Die Verschiebung des Folder-Basispfades auf ein Netzlaufwerk wird nicht empfohlen! Es droht Datenverlust!
Anleitung: Verschieben des Folder-Basispfades des FAUbox-Clients unter Windows

1. Starten Sie den FAUbox-Client.
2. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf Einstellungen und wählen Sie Allgemein aus.

3. Klicken Sie auf das Ordner-Symbol neben Folders-Basispfad.

4. Wählen Sie das gewünschte Verzeichnis aus und bestätigen Sie mit OK. Falls gewünscht, können Sie auch ein Neues Verzeichnis erstellen:

6. Klicken Sie im Einstellungen-Fenster erneut auf OK, nachdem Sie das gewünschte Verzeichnis ausgewählt haben.

7. Beenden Sie den FAUbox-Client.

 

Starten Sie den FAUbox-Client und wiederholen Sie folgenden Vorgang für jeden Ihrer Ordner:

a. Klicken Sie auf den Ordner und wählen Sie dann oben den Reiter Einstellungen aus.

b. Klicken Sie auf das Ordner-Symbol neben Lokales Verzeichnis.

c. Erstellen Sie einen Ordner im neuen Folder-Basispfad und wählen Sie diesen aus. Der neue Ordner sollte den gleichen Namen tragen, wie der Ordner, den Sie verschieben wollen.

d. Wählen Sie nun Verschieben aus und klicken Sie falls nötig auf Fortsetzen bis der Vorgang beendet ist.

e. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle Ordner.

f. Warten Sie ab, bis der Client vollständig Synchronisiert wird.

g. Sie können jetzt die Dateien im alten Folder-Basispfad löschen.

h. Nun sollten alle Ordner problemlos synchronisiert werden. Falls dies nicht der Fall ist, starten Sie den Client einmal neu und warten Sie bis alle Folder synchronisiert wurden.

 

Anleitung: Verschieben des Folder-Basispfades des FAUbox-Clients unter Mac 
  1. Starten Sie den FAUbox-Client.
  2. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf Einstellungen und wählen Sie Allgemein

  1. Klicken Sie auf das Ordner-Symbol neben Folders-Basispfad.
  2. Wählen Sie das gewünschte Verzeichnis aus und bestätigen Sie mit OK. Klicken Sie nun im Einstellungen-Fenster erneut auf OK.
  3. Der Client wird Sie benachrichtigen, dass ein Neustart erforderlich ist. Klicken Sie auf Neu Starten.
  4. Beenden Sie den FAUbox-Client
  5. Starten Sie den FAUbox-Client und wiederholen Sie folgenden Vorgang für jeden Ihrer Ordner:
  • Klicken Sie auf den Ordner und wählen Sie dann oben den Reiter Einstellungen
  • Klicken Sie auf das Ordner-Symbol neben Lokales Verzeichnis.
  • Erstellen Sie einen Ordner im neuen Folder-Basispfad und wählen Sie diesen aus.  Der neue Ordner sollte den gleichen Namen tragen, wie der Ordner, den Sie verschieben wollen.
  • Wählen Sie nun Verschieben aus und klicken Sie falls nötig auf Fortsetzen bis der Vorgang beendet ist.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle Ordner.
  • Nun sollten alle Ordner problemlos synchronisiert werden. Falls dies nicht der Fall ist, starten Sie den Client einmal neu und warten Sie bis alle Folder synchronisiert wurden.
Anleitung: Verschieben des Folder-Basispfades des FAUbox-Clients unter Linux

 

  1. Starten Sie denFAUbox-Client.
  2. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf Einstellungen und wählen Sie Allgemein 
  3. Klicken Sie auf das Ordner-Symbol neben Folders-Basispfad.
  4. Wählen Sie das gewünschte Verzeichnis aus und bestätigen Sie mit OK. Falls gewünscht, können Sie auch ein Neues Verzeichnis erstellen:

    Klicken Sie im Einstellungen-Fenster erneut auf OK, nachdem Sie das gewünschte Verzeichnis ausgewählt haben.
  5. Klicken Sie auf Neu Starten und dann beenden Sie den FAUbox-Client, nachdem er neugestartet hat.
  6. Starten Sie denFAUbox-Client und wiederholen Sie folgenden Vorgang für jeden Ihrer Ordner:
  • Klicken Sie auf den Ordner und wählen Sie dann oben den Reiter Einstellungen aus.
  • Klicken Sie auf das Ordner-Symbol neben Lokales Verzeichnis.
  • Erstellen Sie einen Ordner im neuen Folder-Basispfad und wählen Sie diesen aus.  Der neue Ordner sollte den gleichen Namen tragen, wie der Ordner, den Sie verschieben wollen.

  • Wählen Sie nun Verschieben aus und klicken Sie falls nötig auf Fortsetzen bis der Vorgang beendet ist.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle Ordner.
  • Warten Sie ab, bis der Client vollständig synchronisiert.
  • Sie können jetztdie Dateien im alten Folder-basispfad löschen.
  • Nun sollten alle Ordner problemlos synchronisiert werden. Falls dies nicht der Fall ist, starten Sie den Client einmal neu und warten Sie bis alle Folder synchronisiert wurden.