Inhalt

Problem: Oberordner werden nicht vollständig synchronisiert

 

Problem:

Wenn Oberordner die 100% Marke der Synchronisation nicht erreichen, bedeutet das, dass ihre Synchronisation nicht vollständig abgeschlossen werden konnte. Dieses Problem könnte folgende Ursachen haben:

  • Ein Transfer Modus wurde konfiguriert, welcher keine automatische Synchronisation zulässt.
  • Der Inhalt des Ordners wird derzeit von anderen Ordnermitgliedern benutzt.
  • Dem Client wird der Zugriff zu den betroffenen Dateien im Ordner verweigert, weil diese von anderen Programmen genutzt werden.
  • Die interne Ordner-Datenbank wurde beschädigt.

 

Lösung:

  1. Öffnen Sie den Ordner mit Synchronisationsschwierigkeiten im Client.
  2. Filtern Sie die Dateiliste, indem Sie die Option Nicht synchronisierte Dateien aus dem Aufklappmenü auswählen und setzten sie anschließend ein Häkchen in das Kontrollkästchen für die Flache Ansicht.

  3. Nun sehen Sie eine Auflistung aller im Oberordner liegenden Dateien (ohne Verzeichnisstruktur), welche Synchronisationsprobleme zu haben scheinen und können überprüfen, wodurch diese ausgelöst werden:
    1. Überprüfen Sie, ob die betroffenen Dateien womöglich von anderen Ordnermitgliedern derzeit genutzt werden.
    2. Überprüfen Sie, ob die betroffenen Dateien derzeit von anderen Programmen genutzt werden, die sie womöglich blockieren.
    3. Überprüfen Sie den Transfer Modus des Orders und kontrollieren Sie, ob er womöglich auf etwas anderes als Automatische Synchronisation eingestellt ist und die Synchronisation des Ordners daher manuell eingeleitet werden muss. Nähere Informationen zum Transfer Modus finden Sie unter Konfigurieren des Transfer Modus.