Inhalt

Verwalten von Nutzerrechten

 

Ordnerberechtigungen:

Wenn Sie einen Oberordner mit anderen Nutzern teilen, können Sie deren Berechtigungen einstellen. Diese legen fest, welche Rechte der Nutzer auf den Ordner und dessen Inhalt hat.

 

Berechtigung Beschreibung
Kann lesen Das Mitglied kann den Ordnerinhalt lediglich lesen.
Kann lesen und schreiben Das Mitglied ist berechtigt, Inhalte zu lesen, zu bearbeiten und neue zu erstellen. Die Veränderungen werden anschließend synchronisiert und an alle Mitglieder des Ordners weitergeleitet.
Kann administrieren Das Mitglied kann lesen, schreiben und andere in den Ordner einladen sowie entfernen. Demnach kann dieser Nutzer nicht nur den Inhalt des Oberordners, sondern auch die dazugehörende Mitgliederliste bearbeiten.
Ist Besitzer Dem Mitglied werden die Besitzerrechte für den Oberordner zugesprochen. Er kann den Ordner lesen, bearbeiten, löschen und Mitglieder ein-/ausladen. Weiterhin wird das vom Ordner belegte Speichervolume fortan von den Quota des neues Besitzers abgezogen. Da ein Oberordner nur einen Besitzer haben kann, wird bei Ernennung eines neuen Besitzers das Besitzerrecht des vorherigen Eigentümers widerrufen.

 

Um die Nutzerrechte für einen Ordner zu ändern:

1. Suchen Sie den betroffenen Ordner und klicken Sie auf Mitglieder.

2. Es erscheint eine Auflistung aller Mitglieder und deren Berechtigungen. Wählen Sie das betroffene Mitglied aus, deren Berechtigung Sie ändern oder dem Sie den Zugriff zum Ordner nicht länger gewähren wollen. Nun klicken Sie auf das Aufklappmenü rechts neben dem Namen des Mitglieds und wählen die gewünschte Option aus.

3. Fertig! Die Nutzerrechte des Mitglieds wurden soeben geändert!

 


Um die Nutzerrechte für einen Ordner zu löschen, befolgen Sie ebenfalls die oben beschriebenen Schritte. Im letzten Schritt wählen Sie allerdings die Option Entfernen aus und bestätigen Ihr Vorhaben. Der betroffene Nutzer hat nun keinen Zugriff mehr auf den Ordner.